Lernen Sie, welche Inhalte in der App besonders attraktiv sind und optimieren Sie Ihre App-Angebote entsprechend.

Was braucht es für einen Besucher, um Ihre Apps zu installieren – und diese regelmäßig zu nutzen? Begleiten und verstehen Sie den Weg, um Ihre App-Installationen kontinuierlich zu optimieren. Lernen Sie, wie sich App-Nutzer durch Ihr Angebote navigieren und verbessern Sie Ihre Angebote fortlaufend. Entdecken Sie, wo Interaktionen, eine hohe Verweildauer und Conversions stattfinden – egal, ob auf Smartphones, Tablets oder Notebooks.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Alle Touchpoints vor der App-Installation identifizieren und optimieren
  • Die App-Nutzung detailliert betrachten – und die Kampagnenattribution und das Deep Linking erfassen
  • Wo können Sie optimieren? Entdecken Sie, welche Angebote und Bereiche besser in Ihren Apps bzw. stationär funktionieren
  • Die App-Nutzer in feingranulare Segmente einordnen und so umsatzrelevante Zielgruppen aktivieren
  • Besucher an einen Bestellabbruch erinnern, der auf einem anderen Endgerät stattgefunden hat

Aktivieren Sie App-Nutzer durch Push-Mitteilungen und analysieren Sie, welche Botschaften wirklich ankommen.

Dank der Engagement-Lösung von Mapp werden Sie mit uns die Möglichkeit haben, direkt aus Webtrekk heraus gezielte Push-Mitteilungen zu senden. Der Versand basiert auf den in den entsprechenden Webtrekk-Segmenten eingeordneten App-Nutzern.

Häufige Fragen zu App Analytics:

Apps werden regelmäßig aktualisiert. Hat dies Auswirkungen auf das Tracking?

Unsere Tracking-Integration kommt mit einigen wenigen Zeilen Code aus – das Setup ist deshalb entsprechend unkompliziert. Unser Software Developer Kit (SDK) ermöglicht zum einfache Tracking-Updates. Konfigurieren Sie Ihr Tracking-Setup, ohne dass Sie Ihre Apps erneut in den App-Store hochladen oder Ihre App-Nutzer eine neue Version herunterladen müssen.

Welche Informationen und Formate bietet mir die App-Analyse von Webtrekk?

Sie erhalten alle Informationen im gewohnten Format, nur mit neuen Parametern. So können Sie erfassen, wann Ihre Apps das erste Mal geöffnet wurden, wie sich die Nutzer durch Ihre Apps bewegen und wie hoch die Verweildauer ist. Auch gezielte Kohortenanalysen sind möglich. Nicht zuletzt dadurch, verfügen Sie über umfangreiche Vergleichsmöglichkeiten Ihren Webdaten.