Digital Data Insights 2018

 

Die Studie der HDM Stuttgart in Kooperation mit Webtrekk zeigt, dass deutsche Unternehmen 2018 Investitionen in digitale Daten planen. Nach den Ergebnissen der Studie sehen 84% in der Nutzung von Customer Intelligence und Analytics geeignete Mittel, das kundenorientierte Handeln ihrer Firmen zu optimieren.

Die befragten Unternehmen setzen auf die Nutzung und Erhebung von First Party-Daten. Der Willen zur Souveränität über die eigenen Daten (Data Ownership) spiegelt sich auch an anderer Stelle wider. So bleibt die Investitionsbereitschaft im Bereich Customer Intelligence und Analytics auch in Zukunft hoch.

Auffällig ist, dass die anstehenden Datenschutzänderungen von großen Teilen der Experten als Herausforderungen für ihre eigenen Branchen wahrgenommen werden. Zugleich wird aber auch Data Leakage, also ungewollter Datenabfluss, als ein großes, zeitnah zu lösendes Problem verstanden. Ein Problem, das gerade die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beheben möchte.

 
 

Digital Data Insights Studie herunterladen

Das Team

 Christian Sauer
Gründer & CEO
Webtrekk GmbH
TEL +49 (0)30 755 415 0
christian.sauer@webtrekk.com

Jürgen Seitz
Professor für Marketing, Medien und digitale Wirtschaft
Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart
TEL +49 (0) 711 8923-2741
seitz@hdm-stuttgart.de